Das Bauernhaus

Zusammen mit der Kapelle wurde das Bauernhaus 1789 erbaut. 1905 brannte der Hof ab und ein Jahr später erfolgte der Wiederaufbau. Die langjährigen Eigentümer wanderten nach Ungarn aus. Schließlich wollte 2005 der neue Eigentümer mit einem Investor einen Campingplatz auf dem Gelände bauen. Der Hof war schon stark verfallen, aber da er unter Denkmalschutz stand, durfte er nicht abgerissen werden. Der Investor sprang schließlich ab und der Verfall des Hofs war nicht mehr aufzuhalten. Im Jahr 2020 erhielt der Eigentümer die Erlaubnis, das Bauernhaus abzureißen. Mittlerweile ist von diesem stummen Zeitzeugen nichts mehr übrig. Einzig die kleine Kapelle wird restauriert und erhalten bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s